Verträge - Archiv

Mustervertrag für Theater- und Musik-Gastspiele (mit AGB) 
Ein einfacher Mustervertrag samt Allgemeinen Geschäftsbedingungen für Gastspiele von freien Theatern, Musikgruppen, Kleinkünstlern und Kabarettistinnen, entwickelt von der ver.di-Fachgruppe Darstellende Kunst.

Ein einfacher Mustervertrag samt Allgemeinen Geschäftsbedingungen für Gastspiele von freien Theatern, Musikgruppen, Kleinkünstlern und Kabarettistinnen, entwickelt von der ver.di-Fachgruppe Darstellende Kunst. Kleinere Gruppen können diesen Vertrag unverändert übernehmen und müssen ihn nur noch durch ein Technisches Beiblatt und/oder eine Bühnenanweisung ergänzen, um die Vorleistungen des Veranstalters und die Anforderungen an die Bühne zu definieren. Da der Vertrag bewusst knapp gehalten ist und nur die wichtigsten Punkte regelt, werden größere Gruppen möglicherweise noch einzelne Punkte ergänzen - z.B. die Zahl der vom Veranstalter zu stellenden Aufbauhelfer und die Konventionalstrafe, wenn diese fehlen (üblich sind da 50 Euro pro Kopf).
Obwohl ver.di in diesem Vertrag die Anregungen des Deutschen Städtetages und des Deutschen Städte- und Gemeindebundes berücksichtigt hat, haben sich beide Verbände bisher leider nicht dazu durchringen können, ihn den Kommunen zur Anwendung zu empfehlen. Gerade deshalb sollte er bei allen Geschäften mit Kommunen benutzt werden. Nicht zuletzt, weil er fair für beide Seiten ist.

(08.10.2002)

Verweise zu diesem Artikel:
Der Vertrag als PDF-Formular zum Ausdrucken und Ausfüllen, vier Seiten (71 KB).

Auf Sozialen Netzwerken posten:
Zum Seitenanfang


© 2017 mediafon
Quelle: www.mediafon.net//meldung_volltext.php3?id=43147f4ee9c05&akt=empfehlungen_vertraege_archiv&view=print&si=5a06555900094&lang=1
Druckdatum: 24.11.2017, 04:45:49