IT-Selbstständige steigern Umsatz 
Dass sich der positive Trend bei den Honoraren im IT-Bereich weiter fort setzt zeigt die aktuelle Gulp-Umfrage zu den Umsätzen des Jahres 2006. Das Ergebnis: Das zweite Jahr in Folge realisierten die Befragten im Durchschnitt höhere Jahresumsätze. Rund ein Drittel der ITlerinnen und ITler steigerte den Umsatz um 10 bis 20 Prozent.

Dass in der Branche auch für Selbstständige die Zeiten besser werden, ergab bereits die Auswertung der halbjährlichen Gulp-Honorarauswertung vom März 2007. Laut Gulp stand denn auch das vergangene Jahr ganz im Zeichen der IT-Selbstständigen: "Der Bedarf an externen IT-Dienstleistungen nahm noch mehr zu, so dass die meisten IT-Spezialisten fast ganzjährig in Projekten beschäftigt waren. Zudem verlangten sie von ihren Auftraggebern erneut mehr Geld. Die Kombination aus guter Auftragslage und höheren Honorarforderungen spiegelt sich auch im erzielten Jahresumsatz der IT-Experten wider." Ihre Umfrage an der sich 401 IT-Freiberufler beteiligten nennt das IT-Portal repräsentativ. Die Verteilung der Einnahmezuwächse auf verschiedene Umsatzgruppen zeigt die folgende Grafik. Diese hat Gulp - wie drei weitere - in seine Analyse der Umfrage integriert.



(13.07.2007)

Auf Sozialen Netzwerken posten:
Zum Seitenanfang


© 2017 mediafon
Quelle: www.mediafon.net//meldung_volltext.php3?id=469735c7cedae&akt=empfehlungen_archiv&view=print&si=&lang=1
Druckdatum: 19.11.2017, 02:12:57