Zurück zur StartseiteWer wir sind und wie wir beratenDer mediafon-RatgeberTermine & SeminareHonorare, Empfehlungen, Verträge und TarifeVolltext-SucheInterner Bereich


  Übersicht  

  Honorarumfrage Solo-Selbstständige  
  Text-Honorare  
  Bild-Honorare  
  Bildungs-Honorare  
  Empfehlungen  
  Verträge  
  Tarife  
  Archiv  


Zurück zur Übersicht

Filmtonberufe: Gagenempfehlung des bvft 
Eine erste, seitdem ständig fortentwickelte Gagenempfehlung für Filmtonberufe wie Tonmeister, Geräuschemacher oder Soundeditoren veröffentlichte die Berufsvereinigung Filmton (bvft) Ende 2010. Da im Bereich Filmton branchentypisch sowohl angestellte wie auch selbstständige Tätigkeiten ausgeführt werden, orientieren sich auch die seither aktualisierten Empfehlungen der bvft am FFS-Tarifvertrag, dem Tarifwerk für auf Produktionsdauer Beschäftigte bei Film und Fernsehen.

Die von der Berufsvereinigung empfohlenen Gagen stellen Mindestgagen für selbständige und projektweise angestellte Filmtonschaffende dar und liegen mindestens 30 Prozent über den Tariflöhnen der auf Produktionsdauer angestellten Mitarbeiter. Damit und mit der stetigen Erhöhung analog zum von ver.di vereinbarten FFS-Tarifvertrag will die Berufsvereinigung verhindern, dass die Tarife durch zu geringe Honorare unter Druck geraten.

Insgesamt werden mit der auch von ver.di unterstützten Empfehlung, so der bvft, "dem erhöhten Kostenaufwand von Selbstständigen und den Einsparungen der Auftraggeber gegenüber einer befristeten Anstellung Rechnung getragen". Eine Richtwert-Funktion für Auftraggeber wie Selbstständige sieht die Vereinigung insbesondere im Bereich der Postproduktion, in dem bisher keine tarifliche Vereinbarungen existiert. Hier werden beispielsweise für das Jahr 2012 für Geräuschemacher Stundenhonorare von 64 Euro im Werbefilmbereich und 50 Euro bei Low-Budget-Produktionen empfohlen. Für einen (nicht leitenden) Soundeditor lautet hier die Empfehlung 43 bzw. 35 Euro pro Stunde.

Die jeweils aktuellen kompletten Gagenempfehlungen des bvft für Filmton-Beschäftigte, können eingesehen werden unter: http://www.bvft.de/wordpress/?page_id=126, Fragen zur Empfehlung können an info@bvft.de gerichtet werden.

(10.07.2012)

Verweise zu diesem Artikel:
bvft-Gagenempfehlung 2011 als PDF
Ratgeber mediafon zum Thema "auf Produktionsdauer Beschäftigte"

Auf Sozialen Netzwerken posten:
Zum Seitenanfang

Meldung versenden   |    Druckversion dieser Seite   |   Impressum