Ratgeber-Logo

Dieser Ratgeber handelt vom Geschäft. Er informiert ausführlich zu Gesetzen und Vertragsklauseln, Steuervorschriften und zur soziale Sicherung. Denn nur wer das Geschäft in den Griff bekommt, kann sich den Spaß an der Arbeit bewahren. – Er ist ein Angebot der ver.di für Selbstständige, die überwiegend allein oder im Team arbeiten.
Am schnellsten lassen sich Antworten im Online-Ratgeber über die Suchfunktion oder die FAQ, die Liste der häufigsten Fragen finden. Mehr zur Bedienung und dem Aufbau des Ratgebes steht in der Gebrauchsanweisung.


Der Ratgeber Selbstständige - Das Buch
Die 220-seitige Druckausgabe des "Ratgeber Selbstständige" enthält alle Grundlagentexte des Online-Ratgebers. Daher ist die aktuelle (und letzte) Auflage aus dem Jahr 2011 auch heute noch aktuell.
Das Ratgeber-Buch wird wird bis Ende 2018 benötigt, um die vertiefenden Texte im Online-Ratgeber aufrufen zu können. - In Zukunft wird der Zugang über einen individuellen Code realisiert. - Der gedruckte Ratgeber Selbstständige kostet
  • 5 € für ver.di-Mitglieder (1 Ex. pro Mitglied),
  • 25 € für alle anderen Personen und Exemplare
jeweils plus 2 Euro für Verpackung und Versand.

Ratgeber bestellen
Ratgeber-titel

Die Printauflage des Buches ist fast vergriffen. Sie wird aber voraussichtlich bis Mitte 2019 der parallele Zugangsschlüssel für die Detailtexte bleiben. Wir werden nach Ausverkauf des Buchs den Zugang auf die geschützten Inhalte durch einen Code ermöglichen.Der Zugangscode kann mit unterschiedlichen Laufzeiten zu unterschiedlichen Preisen erworben werden. Einen Code, der ab Kaufdatum des Buches ein Jahr gültig ist, erhalten - wie hier zuvor zugesichert - alle Käufer*innen der Druckausgabe. Wer bei der Bestellung eine E-Mail-Adresse angegeben hat erhält den Code automatisch. Kunden von denen wir keine E-Mail-Adresse haben, können ihn unter info@mediafon.net anfordern.
Wir haben zwei Gründe für die Zugangsbeschränkung bei den Detailtexten: Wir müssen erstens unser aufwändiges Angebot mindestens teilweise über die Kostenpflicht finanzieren und zweitens ist es ver.di-Mitgliedern kaum vermittelbar, mit ihren Gewerkschaftsbeiträgen die Kosten für Beratung und Online-Ratgeber alleine zu tragen.


© 2018 mediafon
Quelle: www.mediafon.net//ratgeber.php3?view=print&si=5a066cace4d82&lang=1
Druckdatum: 17.12.2018, 08:30:30