Zurück zur StartseiteDer mediafon-Ratgeber


  Inhalt  

  Über diesen Ratgeber  
  Suche  
  FAQ  
  Gebrauchsanweisung  
  Fehlermeldungen  


Der Start
Statusfragen
Selbstständig oder Arbeitnehmer?
Status Arbeitnehmer
Status selbstständig
  
Gewerbe oder freier Beruf?
  
Freiberufler: Vorsicht bei gewerblicher Nebentätigkeit!
  
Wer entscheidet – mit welchen Konsequenzen?
  
Gewerbliche Tätigkeit
  
Freie Berufe
  
Freie künstlerische und publizistische Tätigkeit
Scheinselbstständigkeit
Haupt- und Nebenberuf
Das Geschäft
Alltagsfragen
Kooperation
Gewinnsteuern
Umsatzsteuer-Grundinformationen
Sozialversicherung
Geschäftsversicherungen
Urheberrecht
Gesundheit
Interessenvertretung
Anhang

Freie Berufe

Angehörige von freien Berufen im Sinne des Steuerrechts sind von all den lästigen Vorschriften für Gewerbetreibende befreit. Also: Keine IHK-Mitgliedschaft, keine Gewerbeanmeldung, kein Pflichteintrag im Handelsregister, keine Gewerbesteuer, kein Buchhaltungszwang, keine HGB-Regeln. Sie müssen ihre selbstständige Tätigkeit nur beim Finanzamt anmelden.

Für bestimmte freie Berufe gibt es zusätzliche Privilegien. So werden für selbstständige Architekten, Ärzte und Anwälte die Honorare staatlich garantiert; es gibt günstige berufsständische Versorgungswerke und eine Art Selbstverwaltung in Kammern.

Ein besonders wertvolles Privileg gibt es für die freien Künstlerinnen und Publizisten: die Sozialversicherung über die Künstlersozialkasse. Da diese Art von Versicherung besonders für Kleinverdiener enorm günstig ist, stellt sich als dritte entscheidende Frage für den Status von Freiberuflern in den Kreativbranchen: Bin ich Künstler und/oder Publizistin?



Grundinformationen zum Thema Weiter im Haupttext Detailinformationen zum Thema
Statusfragen
Freie künstlerische und publizistische Tätigkeit
Bitte schalten Sie JavaScript ein!


Druckversion dieser Seite   |   Datenschutzerklärung