Zurück zur StartseiteDer mediafon-Ratgeber


  Inhalt  

  Über diesen Ratgeber  
  Suche  
  FAQ  
  Gebrauchsanweisung  
  Fehlermeldungen  


Der Start
Statusfragen
Selbstständig oder Arbeitnehmer?
Status Arbeitnehmer
Status selbstständig
  
Gewerbe oder freier Beruf?
  
Freiberufler: Vorsicht bei gewerblicher Nebentätigkeit!
  
Wer entscheidet – mit welchen Konsequenzen?
  
Gewerbliche Tätigkeit
  
Freie Berufe
  
Freie künstlerische und publizistische Tätigkeit
Problemfall Scheinselbstständigkeit
Haupt- und Nebenberuf
Das Geschäft
Diverse Alltagsfragen
Kooperation
Gewinnsteuern
Umsatzsteuer
Sozialversicherung
Geschäftsversicherungen
Urheberrecht
Gesundheit
Interessenvertretung
Anhang

Freie Berufe

Angehörige von freien Berufen im Sinne des Steuerrechts sind von all den lästigen Vorschriften für Gewerbetreibende befreit. Also: Keine IHK-Mitgliedschaft, keine Gewerbeanmeldung, kein Pflichteintrag im Handelsregister, keine Gewerbesteuer, kein Buchhaltungszwang, keine HGB-Regeln. Sie müssen ihre selbstständige Tätigkeit nur beim Finanzamt anmelden.

Für bestimmte freie Berufe gibt es zusätzliche Privilegien. So werden für selbstständige Architekten, Ärzte und Anwälte die Honorare staatlich garantiert; es gibt günstige berufsständische Versorgungswerke und eine Art Selbstverwaltung in Kammern.

Ein besonders wertvolles Privileg gibt es für die freien Künstlerinnen und Publizisten: die Sozialversicherung über die Künstlersozialkasse. Da diese Art von Versicherung besonders für Kleinverdiener enorm günstig ist, stellt sich als dritte entscheidende Frage für den Status von Freiberuflern in den Kreativbranchen: Bin ich Künstler und/oder Publizistin?



Grundinformationen zum Thema Weiter im Haupttext Detailinformationen zum Thema
Statusfragen
Freie künstlerische und publizistische Tätigkeit
Bitte schalten Sie JavaScript ein!


Druckversion dieser Seite