Rechengrößen Sozialversicherung 2017

Die Berechnungsgrundlagen für die gesetzliche Sozialversicherung ändern sich laufend. In den folgenden Kapiteln sind die aktuellen Beitragsbemessungsgrenzen, Pflichtgrenzen, Beitragssätze, Mindest- und Höchstbeiträge in der Kranken-, Pflege-, Renten- und Arbeitslosenversicherung angegeben für

Die Mindestbeiträge für die verschiedenen Berufsgruppen zur Berufsunfallversicherung findet man im Kapitel "Leistungen und Beiträge der Berufsgenossenschaften".


Die Rechengrößen werden sich in 2018 wie folgt erhöhen:
Rechengrößen 2018WestOst
Beitragsbemessungsgrenze für die allg. Rentenversicherung6.500 € / Monat5.800 € / Monat
Beitragsbemessungsgrenze für die knappschaftliche Rentenversicherung8.000 € / Monat7.150 € / Monat
Versicherungspflichtgrenze in der GKV59.400 € / Jahr
(4.950 € / Monat)
Beitragsbemessungsgrenze in der GKV53.100 € / Jahr
( 4.425 € / Monat)
Vorläufiges Durchschnittsentgelt für 2018 - allg. Rentenversicherung37.873 € / Jahr37.873 € / Jahr
Bezugsgröße in der Sozialversicherung3.045 € / Monat2.695 € / Monat



Grundinformationen zum Thema Weiter im Haupttext Detailinformationen zum Thema
Anhang
Umsatzsteuer-Anwendungserlass (UstAE)
Bitte schalten Sie JavaScript ein!
Beiträge zur Sozialversicherung für Selbstständige über die KSK
Beiträge zur Sozialversicherung für freiwillig versicherte Selbstständige
Beiträge zur Sozialversicherung für Arbeitnehmer
Beitragssätze gesetzlicher Krankenkassen



© 2017 mediafon
Quelle: www.mediafon.net//ratgeber_haupttext.php3?id=41ceb1609e2aa&ref=e_40e583476e351&si=5a064c5188e8f&view=print&lang=1
Druckdatum: 21.11.2017, 02:07:56